© edward beierle/Deutsches Pelletinstitut
 


Jean Pütz
 

Jean Pütz wurde am 21. September 1936 in Köln geboren. Ab 1970 fest beim Westdeutschen Rundfunk (WDR) angestellt, entwickelte der Wissenschaftsjournalist die bekannte WDR-Sendung "Hobbythek". Zudem gründete Pütz die Abteilung Naturwissenschaft im WDR und betätigte sich als Autor und Moderator.

Nicht nur als Journalist, auch privat setzt sich Pütz für Umwelt- und Klimaschutz ein. Seit dem Umbau seines Hauses im Bergischen Land zum Energie-Plus-Haus heizt er mit Holzpellets. "Mit Holzpellets CO2-neutral heizen ist eine tolle Sache", erklärt der überzeugte Nachhaltigkeitsfanatiker. "Denn über Klimaschutz darf nicht nur geredet werden, man muss auch selbst etwas dafür tun."

> Zur Pressemitteilung